Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 11. April 2013

Wir machen es Ihnen schön...



Zuerst ist's Gegenüber dran...




Da wird schon seit ein paar Wochen gewuselt und seit vorgestern wird nicht aufgerüstet, sondern eingerüstet...




Hinterm Haus wird seit dem Mauerfall nur noch gebuddelt. Als wir 1990 hier einzogen stand dort keines dieser, außer dem kleinen links! Wir hatten Blickfreiheit und Ruhe...


 Heute früh rückten drei Männer an, die mit Spaten begannen, das neu mit PET Platten zugepappte Haus, das seit 1990 immer wieder "Blasen" schlug, untenherum freizuschaufeln... Wer genau guckt, sieht die ausgehobene Erde liegen... Das Gerüst ist erst seit ein paar Wochen weg...



"Wir machen es Ihnen schön!", so schrieb der Vermieter am 28.Januar 2013 an mich...

Ja, sicher! Glaub ich gerne, dass das was ihr macht aus eurer Sicht schön ist, nur macht ihr es wie gewohnt, ohne die vorher zu fragen, die die Betroffenen sind! Wer hat euch gebildet, wenn ihr so mit Vertragspartnern - Mieter und Vermieter, auch wenn die Dazugekommenen erst Jahre später in die Lücke des Vermieters einstiegen -, sind VERTRAGSPARTNER...
Ich kann doch auch nicht einfach euer Einkommen kürzen, weil ich denke, dass euch ein zu hohes Einkommen Schaden zufügt, zum Beispeil in der Sozialkompetenz...
Ja, das wäre ja nicht "Im Namen des Volkes als Recht erkannt!"; dafür gibt es keine Regeln, oder?
Wie schön könnte das Leben auf dieser einen Welt sein, wenn Menschen einfach VORHER zusammenkämen und einander zuhörten, ihre Interessen einander mit_TEILTEN und gemeinsam WEGE in die Zukunft suchten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich wunderte mich, dass hier noch kein Kommentar ankam - tja, jetzt hab ich sie verändert, die Einstellungen im Hintergrund...
Mal sehn, ob das der Grund war...
Mich freuen Mitschrei(b)ende, nur Mut!