Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 1. Februar 2011

Zwischen uns fiel der Regen des Vergessens



Leise und stetig ...
Sein tröpfelndes Plätschern lullte unsere Erinnerungen ein.

Wir vergaßen, dass jeder Menschen lebenskompetent geboren ist.
Wir vergaßen, dass Menschen geboren wurden, um liebevoll mit sich umzugehen.
Wir vergaßen, dass sich selber liebende Menschen auch andere Menschen lieben.
Wir vergaßen, dass sich liebende Menschen die Natur in und um sich beschützen.
Wir vergaßen, was Frieden ist.
Wir vergaßen, dass wir nur eine Erde kennen.
Wir vergaßen, weshalb früher einmal Geld erfunden wurde.
Wir vergaßen, dass wir ohne Atemluft kein Geld mehr brauchen.
Wir vergaßen, dass uns Recht nicht glücklich macht,
Wir vergaßen, dass Recht Konfliktverlagerung ist.
Wir vergaßen, gemeinsam nach Konfliktlösungen zu suchen.
Wir vergaßen den Wert eines jeden Lebewesens zu beachten.
Wir vergaßen, dass Vergessene viele Tränen weinen und weinten gemeinsam, einsam.
Wir vergaßen, welche Aufgabe die Vergessenen haben.
Die Natur hatte nicht vergessen!

Aus den vielen geweinten Tränen erblühten neue Ideen für ein anderes Vergessen.





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich wunderte mich, dass hier noch kein Kommentar ankam - tja, jetzt hab ich sie verändert, die Einstellungen im Hintergrund...
Mal sehn, ob das der Grund war...
Mich freuen Mitschrei(b)ende, nur Mut!